we are makers – Veranstaltungsreihe

we are makers – Veranstaltungsreihe

open education

we are makers – im Alltag gerät dieses machen und ausprobieren nur manchmal in den Hintergrund. Deswegen laden wir ab sofort regelmässig zu einem lockeren Treffen ein, bei dem das Selbermachen im Vordergrund steht. Von 3D-Druck, makey-makey über Drohnen, littlebits bis hin zu laser-cutten wollen wir uns den verschiedensten DIY-Themen widmen und deren Übertragbarkeit auf die medienpädagogische Praxis erproben.

Der Ablauf der monatlichen Treffen – meist bei mediale pfade in Berlin, Kreuzberg – ist ähnlich strukturiert, immer wieder sind Ausflüge an spannende Orte geplant.

Continue reading

youtube:lab @ ARS Electronica Festival

youtube:lab @ ARS Electronica Festival

web-video

Youtube ist ein großes Phänomen für Kinder und Jugendliche, Youtuber bilden eine neue Starkultur, Youtuber ist der neue Traumberuf für viele.

Diesem Phänomen wollten wir auf dem ARS Electronica Festival und dessen Sub-Festival u19 – Create your World nachgehen. Wir haben drei junge Youtuber eingeladen, mit uns dieser Frage nachzugehen – Mr. Verknallt aus Berlin, 16 Jahre alt mit dem Traum, Youtuber zu werden, Stefie Matis, 17 Jahre alt und Redakteurin beim Branchen-Webvideo-Magazin broadmark.de und seit Mai auch mit eigenem Youtube-Channel und Stevanian, 19 Jahre alt, mit über 6000 Abonnenten und im größten deutschen Youtube-Netzwerk Mediakraft mit Potential, durchzustarten.

Heraus gekommen sind vier Videos, die den Youtubern wichtig erscheinende Themen für Einsteiger beantworten:

Continue reading

selfies, Stolpersteine und Bananen-Pong

selfies, Stolpersteine und Bananen-Pong

Medienbildung

Das alles bringt nur der deutsche Jugendhilfetag zusammen.

Auf unserem Stand präsentieren wir „digitales Engagement von Jugendlichen“ anhand verschiedener Projekte von „Jugend hackt“ und „AMD Changing the game„.

Continue reading

YouTube als Teil der Jugendkultur – eine kleine Genrekunde

YouTube als Teil der Jugendkultur – eine kleine Genrekunde

web-video

Gemeinsam mit Eike Rösch hat Daniel Seitz einen Beitrag zur Schriftenreihe „Digitale Gesellschaft NRW“ zum Thema „Einfach fernsehen? Zur Zukunft des Bewegtbildes“ beigesteuert: „YouTube als Teil der Jugendkultur – eine kleine Genrekunde“.

Diesen Artikel gibt es unter CC-BY-SA als PDF zum Download, das Buch im kopaed-Verlag zum bestellen.

 

OER-Fortbildung „Freie Lizenzen in der Bildungsarbeit“

OER-Fortbildung „Freie Lizenzen in der Bildungsarbeit“

open education

Das Potential von Freien Bildungsressourcen ist in Bildungseinrichtungen vielfach noch nicht bekannt. Vielfach haben wir darüber in der letzten Zeit bereits berichtet im Vorfeld und auf der OER-Konferenz 2013. Doch die OER-Konferenz war erst der Anfang (Open Educational Ressources). Die Agentur Mediale Pfade hat eine Fortbildung für LehrerInnen und andere MultiplikatorInnen erarbeitet, um über Freie Inhalte in der Bildungsarbeit aufzuklären. An fünf Terminen sollen dabei etwa 60 TeilnehmerInnen in Geschichte und Philosophie von sowie im Umgang mit Freien Bildungsressourcen geschult werden. 

Im Juni 2013 entschied die Medienanstalt Berlin-Brandenburg, das Projekt “Freie Lizenzen in der Bildungsarbeit” vonMediale Pfade – Agentur für Medienbildung als eines von fünf OER-Projekten im Rahmen des Förderschwerpunktes zu“Freien Bildungsmaterialien im Internt” zu fördern. Partner unseres Projekts ist Wikimedia Deutschland, die uns mit Expertise und Materialien unterstützt haben. Bei den Fortbildungen werden die Teilnehmenden unter anderem zu folgenden Themenbereichen geschult: Möglichkeiten und Chancen von OER; Verstehen, Finden und Auszeichnen freier Lizenzen; Beispiele und Nutzung von OER-Plattformen/-Portalen; eigenes Erstellen von OER; Methoden der gemeinsamen Arbeit an OER sowie Qualitätssicherung und Weiterentwicklung. Ziel ist es, mit unserem Projekt durch die Auswahl der veranstaltenden Orte und die Bewerbung insbesondere auch den außerschulischen Bildungsbereich zu OER zu erreichen. Zur Veranstaltungswebseite und Anmeldung: http://oe.medialepfade.de

Continue reading