medialepfade-epartizipation

Unter e-Partizipation versteht man gemeinhin “die Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnologien, um die politische Beteiligung der Bürger zu erweitern und zu vertiefen” (Macintosh, Ann: eParticipation in Policy Making – The Research and the Challenges, 2006).

Das noch junge Feld der Beteiligung im Netz und durch das Netz bietet völlig neue Chancen aber auch Herausforderungen für unsere Gesellschaft und ist eng verknüpft mit Debatten zu demokratischer Theorie und Praxis. Unter den vielen Arten und Qualitäten von e-Partizipation wird so manches noch erprobt und entwickelt, doch es gibt bereits eine Reihe aufschlussreicher Erfahrungen, aus denen gelernt und auf denen aufgebaut werden kann.

Wir möchten diese Entwicklung begleiten und unterstützen. Gemeinsam mit unseren KundInnen identifizieren wir Faktoren gelingender e-Partizipation und entwickeln Konzepte und Aktivitäten, um die Beteiligung über das Netz umzusetzen und weiterzuentwickeln. Die e-Partizipation Jugendlicher hat sich zu einem Schwerpunkt unserer Arbeit in diesem Bereich entwickelt.

Aktuelle Projekte: