Jugendbeteiligung online stärken – Fachtag mit Barcamp

Jugendbeteiligung online stärken – Fachtag mit Barcamp

Am 13.6. findet im Medieninnovationszentrum Babelsberg ein Fachtag mit Barcamp zum Thema ePartizipation statt.
Mediale Pfade organisiert den Fachtag und konzipiert gemeinsam mit den Veranstaltern Stiftung Demokratische Jugend, LAG Multimedia Brandenburg und youthpart.

Wir laden alle interessierten herzlich ein, der Tag verspricht sehr spannend zu werden:

Ein Fachtag mit BarCamp zum Thema “Jugendbeteiligung online stärken”, für Fachkräfte aus den Bereichen Jugendarbeit, Schule, Jugendverbandsarbeit sowie Jugend- und Netzpolitik

Warum?

Was lange währt, wird endlich gut. Digitale Medien haben längst Einzug in die Lebenswelt insbesondere Jugendlicher gehalten. Die tatsächliche kulturelle und gesellschaftliche Relevanz wurde allerdings lange diskutiert und war umstritten. Doch nun begeistert ePartizipation – also die konkrete politische Beteiligung über digitale Medien –  sowohl Politiker_innen, (Medien-)Pädagog_innen als auch Jugendliche und weitere Adressat_innen. Während bislang teilweise der Verfall der Kultur aufgrund der Verbreitung digitaler Medien befürchtet wurde, geht es nun darum, wie Jugendliche mithilfe dieser Medien mehr und besser beteiligt werden, wie sie nicht nur Dekoration sondern selbstbestimmte Gestalter_innen politischer Prozesse sein können.

Vor diesem Hintergrund wollen wir Fachkräfte aus dem Bereich Jugendarbeit, Schule, Jugendverbandsarbeit sowie Jugend- und Netzpolitik zusammenbringen, Austausch fördern, nachhaltige Verbindungen schaffen und Kooperationen ermöglichen, um die Jugendbeteiligung über digitale Medien zu stärken.

Wie?

Wir wollen uns in einer Mischung aus kuratiertem Programm und selbstenfaltetem Lernraum dem jungen Phänomen annähern. Drei Impulsreferate liefern zunächst den theoretischen wie praxisbezogenen Rahmen, in dem wir uns bewegen. Anschließend wollen wir – ganz dem Thema entsprechend – alle zu Wort kommen lassen: In einem BarCamp – einem durchweg partizipativ angelegten Veranstaltungsformat – werden alle Teilnehmer_innen zu “Teilgeber_innen”. Jede/r Teilnehmer_in kann etwas beitragen: Sei es das Anbieten einer eigenen Session – als Frage oder als Input formuliert –, oder die Beteiligung als Diskutant_in an den Sessions, die viel Freiraum zum Diskutieren bieten. Aber auch die Veranstaltungsdokumentation, die vorangehende “Öffentlichkeitsarbeit” via Twitter, Facebook u.v.m. geben Möglichkeiten, sich in die Veranstaltung und die Diskussion um ePartizipation einzubringen.
Mehr Informationen und Anmeldung unter: jugendbeteiligung-staerken.de

Über den Author

Daniel Seitz Daniel Seitz lebt in Berlin, hat mediale pfade gegründet und brennt für eine freie, politisierte Gesellschaft, die ihre Verantwortung wahrnimmt. Als Medienpädagoge ist er überzeugt, dass Medienbildung einen wichtigen gesellschaftlichen Anteil zu politischer Teilhabe, Selbstentfaltung und Kreativität leisten kann.

ePartizipation Medienbildung